Reutlingen

GRUNDLAGENBILDUNG

1. Jahr Grundlagenbildung Februar 2017 bis Februar 2018
Kursprogramm

2. Jahr Grundlagenbildung Februar 2017 bis Januar 2018
Kursprogramm

________________________________________________

AUFBAUFORTBILDUNGEN

Aufbaufortbildung Theaterpädagoge BuT® Mai 2017 bis Juli 2019
Kursprogramm
Keine freien Plätze mehr!

Aufbaufortbildung Theaterpädagoge BuT® März 2016 bis Juni 2018

Kursprogramm

*********************************************************

Einblicke in Ausbildungsgruppen

Kaum ein Prozess im Theaterbereich regt so umfassend an wie die Arbeit an einem gemeinsamen Ziel: die öffentliche Aufführung einer szenischen Arbeit und eines Theaterstücks. Die Entwicklung einer Theateraufführung auf Grundlage der zuvor erworbenen Erfahrungen stehen im Mittelpunkt des zweiten Ausbildungsjahres. Die Reutlinger Gruppe des 2. Jahres hatte sich nach einem intensiven gemeinsamen Lese- und Auswahlprozess für HYSTERIKON von Ingrid Lausund entschieden.
Die öffentliche Aufführungen fanden statt am 29. und 30. November 2014 im LAG TheaterPädagogikZentrum Reutlingen statt.
Fotos: Ute Steinacker

Wie viele Schecks haben Sie unterschrieben mit »Ich liebe dich«, und wie viel waren davon gedeckt? Ja. Machen Sie doch mal ne Zwischensumme.
(Swantje Willems + Alexandra Bock)

Therapeut: Warum interessieren Sie sich nur für solche Geschichten?
Frau: Die interessieren sich für mich!
(Rut Kittel + Alexandra Bock)

Mann weint. Du bist gemein! Warum kannst du nicht einmal über deinen Schatten springen, einmal was gelten lassen, was nicht mit Gucci anfängt und mit Party endet?
Lisa Warta + Marcus Wendig (sitzend)
Alexandra Bock + Swantje Willems (oben)

Nehm irgendeinen Joghurt, hab irgendeinen Lover, mach irgendeinen Job, ja!
(Jannika Lippik)

*****************************************************************

Das 2. Fortbildungsjahr 2015 spielte MERKWÜRDIG FREMD

Mit einer spannenden und experimentierfreudigen Collage zum Thema Fremdheit schloss das zweite Fortbildungsjahr im Februar ab. Die Kursleitung hatte Paul Siemt; Ines Müller-Braunschweig wurde als Fachfrau für Figurentheater-Elemente dazu geholt.

merkwürdig Fremd

Grenzland
Was ich habe, will ich nicht verlieren, aber wo ich bin will ich nicht bleiben, aber die ich liebe will ich nicht verlassen, aber die ich kenne will ich nicht mehr sehen, aber wo ich lebe will ich nicht sterben, aber wo ich sterbe, da will ich nicht hin
bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin.
Thomas Brasch

merkwürdig Fremd 2
Header Konstanz Freiburg Stuttgart Schwäbisch Hall Ulm Reutlingen LAG